• REALLIFE | FREE FANTASY RPG | EST; OCT. 2013 | FSK.18; L3S3V3 RATING | ORTS & SZENENTRENNUNG | ROMANSTIL | AMITYVILLE | SEATTLE | VANCOUVER | THE POINT; WASHINGTON; USA. •


THE MANOR TEAM: » LILLIAN ; SLAVIK ; SAMANTHA & ESTHER «
HERE HE STANDS. I DON`T WANT TO MAKE YOU GOOD. I DON`T WANT YOU TO BE NORMAL. I DON`T WANT YOU TO BE ANYTHING BUT WHO YOU TRULY ARE. YOU HAVE TRIED FOR SO LONG TO BE WHAT EVERYONE WANTS YOU TO BE.WHAT YOU THOUGHT YOU BE. WHAT YOUR CHURCH AND YOUR FAMILY AND YOUR DOCTORS SAID YOU MUST BE. WHY NOT BE WHO YOU ARE INSTEAD? YOU WILL NEVER BE ALONE AGAIN.

I WILL LOVE YOU TILL TIME HAS LOST A MEANING. DO YOU ACCEPT ME?
DERZEIT BEWOHNEN 71 CHARAKTERE DAS FORUM:

26 FRAUEN
42 MÄNNER
2 NEBENPLAYER
1 ADMIN

WESEBSVERTEILUNG IST WIE FOLGT:

MENSCHEN:
VAMPIRE:
WERWÖLFE:
#1

YES; M´LADY ~ } DÄMONIN / 500+

in • FEMALE 11.01.2024 17:49
von Yukichi Nishimura (gelöscht)
avatar




_______________________________________________I AM LOOKING FOR THE PERSON I`VE LOST! ♡

» BIRDS FLY IN DIFFERENT DIRECTIONS!
IF YOU BE THE CASH; I`LL BE THE RUBBER BAND. YOU BE THE MATCH. I WILL BE THE FUSE; BOOM!
________
NAME: Yukichi Nishimura ALTER: 429 Jahre BERUF: freier Künstler, Inhaber einer Kunstgalerie MY FACE: Park Sunghoon WESEN: verfluchter Vampir
STORYLINE: ich lass dir mal nur den wichtigen Teil da <3

1700 - 1953 Koreakrieg
Korea war schon immer ein sehr aufbrausendes Land. Es wirkte nicht so, als würden jemals die Unruhen darin aufhören. Immer wieder gab es über die Zeit verstreut irgendwo Streitigkeiten, Aufstände und phasenweise Schlachten und trotzdem darf in keiner erfolgreichen Geschichte die Liebe fehlen, die alles im Leben verändert, so auch in seiner Geschichte. Eine temperamentvolle Frau fiel in das Blickfeld des Wesen. Sie wirkte so fernab von all den Kriegen, beinahe schon müde davon und distanzierte sich von all den Schlachten. Die meisten Blicke waren von neuer Angst erfüllt, aber sie war komplett entspannt und ruhig, hatte keinerlei Absicht, aus ihrem kleinen Anwesen zu verschwinden, als ein neuer Krieg ausbrach und über das Land mitsamt den Bewohnern herfiel. Selbst das aus dem Krieg geborene Wesen hatte das Leben der Menschen satt und ließ sich bei der Frau nieder, die ihm so viel Komfort brachte. Er konnte nichts mit dem schneller schlagenden Herzen in seiner Brust anfangen und den warmen Nächten, in denen sie ihre Körper aneinander rieben, aber er genoss es und sie offenbar auch. Und er bekam einen Namen, denselben, den er auch schon damals auf dem Schlachtfeld hörte. Sie musste also auch davon gehört haben, ob sie sich deshalb ihm genähert hatte? Yukichi, ein roter Blutstropfen auf dem weißen Schnee. Eine durch und durch reine Seele ohne böse Absichten, trotz der Unreinheit um ihn herum. Sie lebten einige Jahre zusammen und mit der Namensnennung hatte sie eine überraschend starke Verbindung zu ihm. Aus heutiger Sicht betrachtet, würde er sagen, war er von ihr abhängig geworden. Er hatte nie viel aus dem Westen gehört und auch nicht von den Wesen, welche dort lebten. Die zahlreichen Bisse der Vampirin ließen ihn unbemerkt süchtig werden und seine Haut fing an, nicht mehr zu verheilen. Yukichi konnte aber nicht gehen, egal wie sehr er es versuchte, es zerrten immer wieder unsichtbare Ketten an ihm und letztlich landete er erneut bei der Vampirin. Viele Jahrzehnte vergingen, die Kraft des Wesens nahm allmählich ab, während die Vampirin immer stärker wurde und ganz offensichtlich die Kraft aus ihm zehrte. Die schneeweißen Flügel waren matt und fahl geworden, die Federn krumm und verkümmert. Es war, als sagte alles an ihm, er habe die Kraft zum Fliegen verloren. Jeder Blick ließ ihn schlimmer aussehen. Er erschrak vor seinem eigenen Spiegelbild. Zahllose unverheilte und vernarbte Bissspuren überzogen seinen einst engelsgleichen Körper und kahlen Stellen bildeten sich im Federkleid, wodurch schon die Knochen seiner Flügel sichtbar wurden. Der Engel verwandelte sich allmählich in eine Horrorfigur und das nagte auch physisch komplett an ihm. Es war nicht nur das Aussehen, auch das Gefühl von Machtlosigkeit und wie jeder Biss mehr der Kraft aus ihm saugte, jagte ihm zunehmend mehr ein Schauer über den Rücken. Mit stetig tiefer werdenden Augenringe scherzten die anderen zu Besuch kommenden Vampire, er sähe wie Ihresgleichen aus. Letztlich war das der letzte Funke, der ihn auf die wahnsinnige Idee brachte, um eine Verwandlung zu bitten, damit er nicht starb, auch wenn er nicht wusste, ob er überhaupt ein Vampir werden konnte. Überraschenderweise nahm die Vampirin die Bitte an, auch wenn die Verwandlung ganz anders ablief als üblicherweise. Yukichi konnte im Spiegel beobachten, wie die weißen Federn abfielen, ähnlich wie bei Menschen ein grauenvoller Haarausfall und letztlich auch die Flügelknochen zu Boden krachten und ihn ohne diese dastehen ließen. Im Gegenzug dazu verheilten die Narben an seinem Körper von den Bissspuren komplett, die Augenringe nahmen ab, er kehrte zu seiner früheren Gestalt zurück und verlieh ihm einen frischen jungen Glanz. Ohne dass es einer von beiden wahrnahm, verschwanden auch die unsichtbaren Ketten zwischen ihnen. Ein neues Gefühl überkam ihm: großer Hunger oder war es Durst? Sicherlich waren die aggressiven, hasserfüllten Gefühle ein Grund dafür, dass er in der nächsten Nacht die Vampirin austrank und damit seine Freiheit zurückerlangte.


WEITERE INFORMATIONEN: Früher war Yuki eine sehr sanfte Seele, aber es war nicht immer einfach Emotionen aus ihm herauszulesen, da er sehr still und in sich geschlossen war bzw. damals ein Wesen, welches mit Emotionen und der Welt nicht so viel zutun hatte. Er war nicht so richtig irdisch. Heutzutage ... haha. Ja. Ich behaupte vorsichtig sein Ego stinkt bis zum Himmel und die Engel da oben rümpfen alle ihre zärtliche Nase.



» I HOPE TO SEE YOU AGAIN!
WRITER BABE; YOU COULD BE THE QUOTE. IF I´M THE LYRIC BABY; YOU COULD BE THE NOTE!
________
NAME: deine Wahl ALTER: 500+ BERUF: deine Wahl YOUR FACE: deine Wahl WESEN: Dämonin } oder was dir sonst einfällt
UNSERER CONNECTION & WEITERE DATEN: Nun, ich dachte ursprünglich du seist tot und das warst du auch, aber natürlich hast du dich mit deiner Art in der Hölle bestimmt hochgeschla- ich meine rebellisch gegen die Regeln gewährt, dir Namen und Rang gemacht, weshalb du jetzt auf eigene Faust aus ihr wandern darfst. Tja, blöd für mich, dass ich dich über die Zeit niemals vergessen konnte und immer noch das Gefühl habe dir anzugehören. Sei es dem Erschafferband oder der Namensgebung geschuldet. Dein Auftauchen lässt mich an meinen Sinnen zweifeln, aber es wird nicht mehr so sein wie früher!
WAS MIR WICHTIG IST: Ich hab dich mir als dunkelhaarige Frau vorgestellt, aber du kannst natürlich als Dämon auch einen komplett anderen Körper erhalten haben oder du hast dich bewusst für ein anderes Aussehen entschieden. Du warst in der Vergangenheit definitiv eine dominante Persönlichkeit, eine Vampirin mit einem Clan, die wusste, wie man sich Männern gegenüber durchsetzt. Wie du heutzutage bist, überlasse ich dir. Du kannst natürlich im Geist gereift und ruhiger geworden sein, weniger autoritär und dominant - vielleicht bist du sogar ansatzweise freundlich geworden? Ich bin da für jede Überraschung offen und freue mich auch auf Eigenkreativität.
THE LAST THINGS YOU NEED TO KNOW: Bitte bedenke, dass es zu sehr viel Drama kommen kann - call me dramaqueen. Es ist außerdem kein Pairgesuche, also mach dir bitte keine zu große Hoffnung auf heiße Nächte - das soll nicht im Vordergrund stehen, auch wenn beide Charaktere sicher eine gewisse Anziehung zueinander fühlen könnten und Yuki sehr reizvoll werden kann, wenn ihm Blut angeboten wird. Ich weiß nicht, wie es von deiner Seite aussehen wird, aber Yuki wird sich wirklich gegen dich wehren und die Verbindung zu dir kappen wollen. Es wäre auf alle Fälle schön zu wissen wie du dir die Connection vorstellst und selbstverständlich den Charakter. Mir ist die Rolle sehr wichtig, darum stell dich auf einige Fragen ein :3 Achso, es wäre übrigens auch fantastisch, wenn du nicht eine 24-7 Aktivität erwartest, denn die kann ich nicht immer versprechen.


SOLLTEN FRAGEN ZU DEM GESUCH SEIN, MELDE DICH GERNE HIER: • ANY QUESTIONS? {FRAGEN VOR DER ANMELDUNG

" Sei brav und bring ihn wieder mit nach Hause " mit den Worten im Ohr streckte Yukichi zögerlich das Handgelenk aus, woraufhin ihm ein silbernes Armband mit einem roten Stein umgelegt wurde. Ein ähnlich hübsches Armband bekam auch der Hexer an, allerdings mit einem weißen Stein darin. Yukichi kannte sich mit der Magie nicht aus. Er wusste nicht, welche Bedeutung das Armband hatte und auch nicht, was die Farben der Steine bedeuteten und ob es überhaupt eine Bedeutung dafür gab. Stumm nickend lehnte Yuki sich im ersten Moment abwehrend zurück bevor er eine Hand im Nacken fühlte, die ihn festhielt und Lippen, die ihn einen sanften Kuss auf die Wange hauchten. Die darauffolgende Gänsehaut, die seinen ganzen Körper ergriff, konnte das gefangene Wesen nicht als wohltuend prickelnd beschreiben, vielmehr löste es ein Gefühl der Gefahr in ihm aus, welche die kleinen Haare im Nacken aufstellten. Nur einen kurzen Blick warf er in die rötlichen Vampiraugen, die ihm nach dem Kuss fast schon begierig musterten und Yuki erwiederte mit dem schimmernden Gold in seinen Augen, weil er wusste wie die Vampirin auf eine solche Erwiederung reagierte. Sein Überlebenssinn stieß hier präsenter hervor. Schmunzelnd, in das ein zufriedenes sanftes Lachen endete, ließ sie von ihm ab, verließ damit auch direkt die Komfortzone des Schutzwesens. " Das Armband hält euch zusammen. Er kann es nicht ablegen " die mittlerweile wieder dunklen Augen wanderten zu dem Hexer im selben Raum, erneut nickte Yuki stumm und schämte sich dabei für seine Unwissenheit gegenüber der Magie. Die Frage war ihm von Anfang an durch den Kopf geschwirrt und nun kam es ihm vor, als hätte die Vampirin seine Gedanken gelesen. Unbehaglich kratzte er sich mit dem Zeigefinger an der Wange " dir passt nichts, keine Sorge. " Ein Lächeln so locker wie eine Wolke zog über das Gesicht des Asiaten. " Ich bin immer wieder erstaunt wie präzise du meine Gedanken errätst, ohne sie zu lesen " er bekam einen süffisant lächelnden Schulterblick ab " würdest du die Barriere um deine Gedanken ablegen, müsste ich dir nicht alles aus dem Gesicht ablesen. "


Lillian Mason Tyler gefällt das!
nach oben springen


MENSCHEN WÖLFE VAMPIRE HEXEN ENGEL HALBBLÜTER DÄMONEN GEISTER GESTALTWANDLER OTHER CREATURES PROFILER WHITLISTLER NPC & FROSTED



UNTERWEGS IM Manor



0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online



ONLINEAKTIVITÄT IN DEN LETZTEN 12 STUNDEN



Heute waren 83 Gäste und 1 Mitglied, gestern 34 Gäste und 1 Mitglied online.

MANOR-STATISTIK


Das Forum hat 800 Themen und 7163 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Lilith Morello


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen